Firefox 3 Gran Paradiso

Kategorien: Off-Topic
4 Antworten
Markus René Einicher
Markus René Einicher am Donnerstag, 12. April 2007 um 20:27
So, seit dem letzten Release hab ich FF3 nun auch laufen. Was mir sofort aufgefallen ist: Es wird tatsächlich wesentlich schneller gerendert, der Seitenaufbau is imens schnell, allerdings wird die Seite erst angezeigt, wenn der Render-Vorgang abgeschlossen ist. Bei größeren Seiten starrt also dementsprechend länger auf ein leeres Fenster. Da der Seitenaufbau jetzt über eine Vektorgrafik-Bibliothek abgewickelt wird, bin ich mal gespannt wie SVG läuft. Im FF2 gibts da noch viele Abstürze. Die Schriften sind enger zusammengerückt und wirken in die Länge gezogen, wodurch die Schriftendarstellung nun eher an die Des IE erinnert. Teilweise schlagen JavaScripts fehl. Inzwischen hat Mozialla Microsoft verklagt, weil die im IE7 Reiter (Tabs) benutzen, und die Mozilla Foundation drauf ein Patent hat, weil der Inhaber des Patentes sich vor einer ganzen Weile mitsamt dem Patent der Mozilla Foundation angeschlossen hat. Mit Opera gibts diesbezüglich ein Abkommen, Microsoft hat sich das aber einfach angeeignet ;) Der Streitwert geht in die Milliarden. Euer Senf wird erbeten, mfg

Kommentare

unkie
unkie am Donnerstag, 12. April 2007 um 20:42

Inzwischen hat Mozialla Microsoft verklagt, weil die im IE7 Reiter (Tabs) benutzen, und die Mozilla Foundation drauf ein Patent hat, weil der Inhaber des Patentes sich vor einer ganzen Weile mitsamt dem Patent der Mozilla Foundation angeschlossen hat. Mit Opera gibts diesbezüglich ein Abkommen, Microsoft hat sich das aber einfach angeeignet Der Streitwert geht in die Milliarden.

Das gefällt mir :)

Mhmmm das mit dem schneller Rendern hört sich gut an - mit den langen Zeit aber nicht :D JavaScripts schlagen immer mal fehl :) Dann lässt man die Seite eben neu laden ^^

Die Schrift wie sie im IE7 ist gefällt mir überhaupt nicht :o

Markus René Einicher
Markus René Einicher am Donnerstag, 12. April 2007 um 21:02

Sie is in Firefox natürlich wesentlich schöner, also die Kantenglättung und so. UNd was es die Abstände angeht gewöhnt man sich schnell daran, vor Alemm, weil die Schrift jetzt schärfer wirkt. Ich vermute sie hatten die Buchstaben nur wegen der Kantenglättung weiter auseinander, weil die früher doch ein bisschen stark weichgezeichnet war. Da das jetzt schärfer ist, sind die Abstände vermutlich aufgefallen ;)

blackfeet
blackfeet am Montag, 16. April 2007 um 20:43

Hast du irgendwo nähere Info's zu der Klage?
Würd mich interressieren.