PHP-Grundlagen: Text ausgeben, Variabeln definieren und verbinden

Es gibt mehrere Möglichkeiten die Ausführung von PHP-Code zu starten, zum Beispiel:

<?php
	### PHP-Code ###
?>

Mit <?php erfährt der Server, dass der PHP-Quelltext beginnt und durch das ?> weiß er, wann er wieder aufhört.

Du kannst PHP-Quelltext an einer beliebigen Stelle im HTML-Quelltext einbinden.

Um einen "String" (z.B.: ein Wort) anzeigen zu können, gibt es 2 wichtige Befehle (es gibt noch mehr aber die sind im Moment unwichtig):

<?php
	echo "Erste Art";
	print("Zweite Art");
?>

Beide Arten funktionieren immer, doch wir nehmen in den Tutorials nur die Echo-Funktion.

Hier ein Beispiel einer kompletten Seite:

<html>
	<head>
		<title>
<?php
	echo "Titel der Seite";
?>
		</title>
	</head>
	<body>
<?php
 echo "Hallo Welt!";
?>
	</body>
</html>

Eigentlich noch recht sinnlos oder? Deswegen werden wir nun das lernen, wofür PHP gedacht ist: Dynamische Websiten. Und das Hauptmittel davon sind Variabeln.

Variabeln
Variabeln haben einen Namen (z.B.: $variabel) und wie du siehst immer ein Dollar-Zeichen davor (machst du mit den Tasten Umschalt + 4)

Der Vorteil gegenüber anderen Sprachen ist, dass eine Variabel bevor sie benutzt werden kann, nicht als ein bestimmter Datentyp deklariert werden muss. In anderen Sprachen muss man nämlich festlegen ob in einer Variabel zum Beispiel eine Zeichenkette (String) oder eine Zahl (Integer) hinterlegt wird.

Einer Variabel kann man einfach einen Wert zuweißen z.B.:

<?php
	$text = "Hallo";
?>

Nun hat $text den Wert „Hallo“.

Jetzt könnten wir den Quelltext eigentlich ausgeben:

<?php
	$text = "Willkommen";
	echo $text;
?>

oder:

<?php
	$text = "Willkommen";
	echo "$text";
?>

Das mit den Anführungszeichen ist Formsache ;)
Jetzt kannst du auch Variablen in einen Satz ausgeben:

<?php
	$name = "Peter";
	$alter = "12";
	echo "Mein Name ist $name und ich bin $alter Jahre alt.";
?>

eine andere Methode die professioneller wäre:

<?php
	$name = "Peter";
	$alter = "12";
	echo "Mein Name ist ".$name." und ich bin ".$alter." Jahre alt.";
?>

Beides würde folgendes ausgeben:

Mein Name ist Peter und ich bin 12 Jahre alt.

Der Punkt ist in PHP nämlich ein so genannter Verbindungsoperator. Das bedeutet, er dient dazu, Ausgaben und Variabeln miteinander zu verbinden. Innerhalb der Anführungszeichen wird der Punkt ganz normal angezeigt. Willst du also zum Beispiel zwei Variabeln hintereinander ausgeben, verbindest du sie mit dem Punkt zu einer Ausgabe:

<?php
	$name = "Mein Name ist Peter";
	$alter = " und ich bin 12 Jahre alt";
	echo $name.$alter;
?>

Ja das war mal der erste Teil :)