Animation mit Photoshop (animated - gif)

1.
Als erstes wird ein Photo von einen Auge, am Besten weit aufgerissen, geladen.


2.
Dann wird der Totenkopf gelagen. Ist dies geschehen, müssen wir ihn erstmal in dieselbe Arbeitsfläche mit dem Auge ist reinbringen (strg+c / strg+v). Nun wird der Hintergrund um den Totenkopf mit einem weichen Brush Radierer entfernt.


3.
Nun platzieren wir den Totenkopf über den Auge und setzen die Ebenen Eigenschaften auf Hartes Licht oder auf Negativ multiplizieren, hängt von der Augenfarbe ab, ich habe hartes Licht genommen. Je nach Größenverhältnis von Auge und Totenkopf muss die Größe verändert werden (strg+t).


4.
Als nächstes kommt die Vorbereitung für die Animation. Unser Ziel ist es den Totenkopf von einem Punkt aus immer größer werden zu lassen. Doch wenn wir den Schädel nun schrumpfen lassen, und dann immer wieder größer ziehen wird es sehr pixelig. Um dies zu vermeiden müssen wir eben verkehrt herum denken. Also als würde der Schädel immer weiter verkleinert. Dies kann man dann nachher wieder ändern.
Was wir für die Animation also nun brauchen sind viele einzelne Ebenen, die immer den Totenkopf enthalten, jedes Mal ein Stück kleiner.
Anmerkung: Je mehr Ebenen erzeugt werden, desto länger dauert die Animation, entsprechend flüssiger sieht sie jedoch aus. Man muss also einen guten Mittelwert finden.
Tipp: Um die Größe des Totenkopf zu verändern drückt . Damit der Schädel nicht gedehnt oder gequetscht wird: shift drücken. Um ihn immer zentriert zu halten: alt. Um die Ebene zu duplizieren: strg+j.
Letzter Tipp: Um mehr Übersicht zu erhalten immer die Ebene zuvor durch Klick auf das Auge ausblenden.

Es werden also einige Ebenen mit immer kleiner werdenden Totenköpfen erstellt. Letztendlich sollte es dann so aussehen wie im Bild links.


5.
Jetzt machen wir die Animation. Dafür wechseln wir über Datei -> Springen zu -> Adobe ImageReady 3.0 (shift+strg+m) zu ImageReady. Nun sollte das selbe Bild in ImageReady geöffnet sein. Hier findet man unten links die Animations-Kartei. Wenn sie nicht da ist: Fenster -> Animation einblenden. Dort sollte nur ein Bild/Frame angezeigt werden. Nun werden alle Totenköpfe bis auf den Kleinsten ausgeblendet. Durch klicken auf das "Neue Ebene" - Icon in der Animations-Kartei wird ein neuer Frame erstellt


6.
Im nächsten Frame blenden wir nun die Ebene mit dem kleinsten Schädel aus und die mit dem Zweitkleinsten ein. Dann erstellen wir wieder einen neuen Frame, blenden die Ebene wieder aus und die nächste ein. Dies wird nun so oft wiederholt bis alle Ebenen durch und wir wieder bei unserer Anfangsgröße sind.


7.
Nun ist die Animation fertig. In der Animations-Kartei kann man nun noch Endlosschleife einstellen, ob es nur einmal laufen soll oder eine Verzögerung. Um das Gif nun zu exportieren klickt auf Datei -> Optimierte Version Speichern
unter
. Das wars! Viel Spaß mit dem Tut :)


and visit http://www.trust-design.com

Kommentare

-xXx-
-xXx- am Sonntag, 16. November 2003 um 18:47

Nett!

azz
azz am Montag, 17. November 2003 um 13:44

hehe, thx :)

Sunigatsu
Sunigatsu am Donnerstag, 11. Dezember 2003 um 19:45

Nicht nett, sondern super

dayan
dayan am Dienstag, 6. April 2004 um 02:17

echt cool,ich werde es aber ein wenig für mich persönlich verändern(soll man ja auch ;)

Mongo.Child
Mongo.Child am Mittwoch, 14. April 2004 um 18:44

:P

adam
adam am Dienstag, 20. April 2004 um 20:40

ich kann das nicht
<br>

Andisiemens
Andisiemens am Dienstag, 19. Juli 2005 um 22:00

wieso funktionieren die fotos nicht ??