Webtools für Barrierefreien Code und Design

Kategorien: Sonstiges
1 Antwort
FreaKzero
FreaKzero am Freitag, 17. Februar 2006 um 14:17
Da ja "Barrierefreiheit" immer größer geschrieben wird was Websites angeht will ich hier einmal ein paar freie Webtools posten die so einigen Leuten das Leben mit der Barrierefreiheit, Semantik und Validität vereinfachen könnten. [b]Besseres Validieren[/b] http://www.validome.org/ Deutsche "Version" des W3C Validators - findet sogar Fehler die W3C nicht findet wie zB fehlende ALT Tags in Hotspots [b]Feed Validator:[/b] http://feedvalidator.org Damit man nicht nur überprüfen kann ob sein (X)HTML und CSS valid ist gibts auch einen Validator für RSS und ATOM Feeds. [b]Link Checker[/b] http://validator.w3.org/checklink/checklink Ein Checklink Parser - der die Website auf Broken links untersucht [b]Farbenblindheit:[/b] http://vischeck.com/vischeck/vischeckImage.php Dieses Nette Webtool simuliert mittels eines Bild Uploads 3 verschiedene Typen von Farbenblindheit - damit man sein Design wenigstens "etwas" darauf anpassen kann, wirklich nützlich und mein neues Design welches ich für meine Site geplant habe habe ich bereits damit abgestimmt damit alles schön "kontrastreich" bleibt. [b]Textbrowser[/b] http://www.delorie.com/web/lynxview.html Damit man neben Opera, IE, IE7 und Firefox nicht noch einen Browser unnütz installieren muss um wirklich alle möglichkeiten der "fehlinterpretation" von CSS sehen zu können gibts den TextBrowser LYNX als Webvariante. [b]Link Preis Rechner:[/b] http://www.webconfs.com/link-value.php Hat eher weniger etwas mit Barrierefreiheit zu tun aber mit diesem nützlichen Tool kann man berechnen wieviel ein "Werbelink" eines Anbieters auf der gewählten Website wohl kosten würde.

Kommentare

holzwurm0815
holzwurm0815 am Sonntag, 19. Februar 2006 um 16:28

echt feine tools coole sache