div vs. table ?

Kategorien: HTML, JavaScript, CSS, ...
8 Antworten
FreaKzero
FreaKzero am Dienstag, 31. Januar 2006 um 10:16
Auch wenn ich mit diesem Beitrag gefährdet bin, einiges an Kritik einzustecken will ich mal nachfragen wie ihr zu dem Thema DIV Layouts anstatt Table Layouts steht, vorallem da dieses Thema momentan überall im Inet herumkursiert - der allgemeine Krieg um die Standarts. Wie ich weiss sind einige der Sites der hiesigen Besucher dieses Forums noch auf Table Layouts aufgebaut, ich persönlich nach längerer beschäftigung mit Semantik, CSS, HTML und alternativen Browsern muss aber gestehen das ich mich eigentlich vollständig von Table Layouts gelöst hab. Ich will damit nicht sagen das ich einer derjenigen bin der stecknadeln im heuhaufen sucht, lange vorträge über Semantik halte, und meine alle Communities, Portalseiten sowie Foren sollten auf DIV Layouts wechseln - ganz im Gegenteil - ich bin keiner der die Table Layouts komplett verteufelt weil um was gehts bei DIV Layouts ? - um die "richtig lesbare anzeige" ohne Layout - CSS und Sourcecode sollte komplett voneinander getrennt sein - und das "plain HTML" sollte ohne das Layout genausogut strukturiert - sowie auch lesbar sein. Ich persönlich finde das Foren-, Community- oder Portalseiten ABSOLUT nicht in einem DIV Dschungel verschwinden sollten weil genau dann kommt sowas raus wie beim Vanilla Board (falls nicht bekannt - DIV Basierende Forensoftware), weil meines erachtens ist da genau dieser ansatzpunkt den ich oben erwähnt habe, nicht miteingeschlossen worden, sobald man die CSS Daten ausschaltet (zB FF Webdevloper) ist man überhaupt nicht mehr in der Lage auch nur irgendwie intuitiv durch das Forum zu navigieren. (beispiel: AJAX TALK) Ich persönlich, da ich irgendwie auch gewillt bin - das leute mit nem Chiffre Brett (= "Monitor" für Blinde), oder nem Textbrowser/SpeakBrowser, oder Leute mit nem PDA die auf meine persönliche Site surfen, sie in voller Textpracht ohne hindernisse lesen zu können, behaupte das genau in diesen fällen CSS angebrachte wäre/ist - natürlich abgesehen von etwatigen anderen guten vorteilen. Sicherlich ist der anfang in gewissem maße schwieriger als mit Tables, da man für einige anzeigeoptionen sogenannte CSS Hacks nutzen muss (besonders für IE .. grml), sicherlich ists so gesehn ne sissiphus arbeit pixel für pixel ein layout mit DIVs zu setzen, aber sind diese Divs ersteinmal im SourceCode verankert - hat man weniger schwierigkeiten mit dem umdesignen - im grunde wenn man den Quelltext gut genug schreibt braucht man nichtmal mehr nen Templateparser sondern man könnte sich komplett auf den CSS Code beschränken. Div Layouts mutieren immer mehr zum Standart im Web, in gewissen sachen sehe ich schwierigkeiten vorallem daran das viele Webdesginer meinen sie müssten diese ganze sache im extremem "am schwanz packen" und jegliches Table Layout verteufeln - sogar für Portale oder Foren, ich sehe Div Layouts sehrwohl als praktisch und als Fortschritt im Web, aber in diesen gefilden würde ich sie als deplatziert deklarieren. Was mich interresieren würde - benutzt ihr Table Layouts für eure persönlichen Seiten ? falls ja - warum - und warum kein DIV layout ? (wenn geht andere gründe als: "nichta alle Browser zeigen die Seiten gleich an" - das ist überbrückbar mit CSS - und in Zukunft wenn alle Browsertypen [Gecko, Firefox, Opera, IE, Safari] CSS 3.0 unterstützen fallt dieses auch weg)

Kommentare

Markus René Einicher
Markus René Einicher am Dienstag, 31. Januar 2006 um 16:53

Also, ich find das barrierefreie, und das der Text ohne Layout auch lesbar sein sollte gut. Aber divs machen eigentlich alles nur umständlicher. Ich hab versucht zum Besipiel den Centraport nach deinen Vorschlägen umzugestalten - mit divs - und hab nun ein ziemliches chaos im IE, der mit Firefox überhaupt nicht konform geht :(

Ich werd mal die Ausgabelays auf div umstellen, aber die CMS Templates bleiben table. Die auf div umzustellen, würde mich Monate kosten.

FreaKzero
FreaKzero am Dienstag, 31. Januar 2006 um 20:32

naja "umständlicher" ... würd i net grad sagen - abgesehen davon das ein gut strukturiertes DIV Layout wesentlich leichter zu lesen ist UND weniger Sourcecode braucht als ein Table layout mit endlos vielen TD und TRs ... aber das problem das der anfang des stylens um einiges schwieriger ist, hab ich oben schon geschrieben

EDIT: Und um ein genaues gegenteil von Vanilla zu bringen - Viscacha hat den idealen sprung zwischen Div Layouts und Tables

Chefkoch
Chefkoch am Mittwoch, 1. Februar 2006 um 15:25

gut, am anfang ist es echt n bisschen dreckig, den umstieg von tabellen auf container zu machen. aber wenn man das einmal gemacht hat, dann ist es doch schon wesentlich sinnvoller. allein wie man nur durch das ändern des stylesheets dann ganz neue seiten bekommt, ohne die eigentlich struktur nur einmal berührt zu haben. prominentestes beispiel ist sicher der csszengarden (csszengarden.com/).
abgesehen davon natürlich noch der vorteil von halbwegs barrierefreien seiten.
und ausserdem bieten sich mit css ja noch ganz andere möglichkeiten, die hier noch gar nicht genannt wurden: scrollbare container, die genau positioniert werden können; halbtransparente bereiche (wenn IE nur css vernünftig umsetzen würde :-( ) und viele andere kleinigkeiten die einem das leben (meistens) leichter machen ...

FreaKzero
FreaKzero am Mittwoch, 1. Februar 2006 um 18:33

ganz meine meinung - wie erwähnt die einzige wirkliche Barriere dazu ist noch die Browserabhängigkeit ...

Markus René Einicher
Markus René Einicher am Donnerstag, 2. Februar 2006 um 16:35

Hm ja, ich hab meinen Frieden damit auch schon gemacht. Hab jetzt zwei tage für den Umstieg gebraucht und spür doch schon wesentlich bessere Ergebnisse zu erzielen.

Auch wenn einige Bugs noch gebügelt gehören, bin ich nun sehr zufrieden.

Aja: Für Umsteiger: Es ist im Moment am Klügsten das CSS-Design für den IE zu machen, und danach zu schauen ob Firefox mitspielt. Ich hab halt die Erfahrung gemacht, dass das was ich in IE gemacht hat vom Firefox in 95% der Fälle konkret korrekt dargestellt wurde. Machte ich es im Firefox, zeigte IE es nur in 15% der Fälle gleich an.

Der einzige dramtatische Unterschied is, das Firefox einen display: block will, wo beim IE width ausreicht und halt Firefox braucht bei der Schrift noch einen line-height wenn man sie exakt in Pixeln definieren will.

mfg

blackfeet
blackfeet am Donnerstag, 2. Februar 2006 um 16:35

Ich verwende eigentlich immer noch Tabellen, obwohl mich das Box Modell sehr interessieren würde.

Kennt jemand von euch eine Seite wo das Box Modell von Grund auf erklärt wird, und vor allem auch auf diverse Probleme mit verschiedensten Browsern eingegangen wird?

Markus René Einicher
Markus René Einicher am Donnerstag, 2. Februar 2006 um 16:40

Also anfangen tust am Besten damit:
de.selfhtml.org/css/layouts/index.htm

Dann speziellere Tips hier:
www.1ngo.de/web/tips.html

und bei www.drweb.de gibts viele CSS Artikel

FreaKzero
FreaKzero am Freitag, 3. Februar 2006 um 16:04

Für Totale anfänger gibts hier nen anfängerkurs in CSS:
www.css-hilfe.de/css-kurs1.php
(hab aber keine ahnung ob der wirklich schon komplettiert ist)

Hier wird "float" genau erklärt mit Bildern:
www.css-technik.de/css-examples/219_9/

Und auf CSS Technik unter CSS Browser Bugs:
www.css-technik.de/rubrik/5/CSS-Browser-Bugs.htm
(Hier werden CrossBrowser und CSS Probleme/Bugs erklärt und relativiert)

Hier ein CSS Projekt von Manuela Hoffmann (www.pixelgraphix.de):
www.csshilfe.de