mod rewrite

Kategorien: PHP & MySQL
16 Antworten
cschaetzle
cschaetzle am Donnerstag, 13. April 2006 um 13:33
Hallo! Ich möchte gerne meine Domain umbenennen. Nun weiß ich leider nicht wie ich das hinbekomme. Ein Tutorial habe ich bisher noch nicht gefunden. Danke mfG

Kommentare

unkie
unkie am Donnerstag, 13. April 2006 um 15:50

Ähmmm das hat weniger mit Mod Rewrite zu tun!
Das macht, wenn ich richtig informiert bin aus einer URL wie z.b.
xttp://www.webstylez.net/threaddisplay.php?boardid=5&threadid=1555&page=1

xttp://www.webstylez.net/threaddisplay.php/boardid/5/threadid/1555/page/1

Wenn du ne Domain ändern willst, musst du diese wohl kündigen und einen neue beantragen :x


(x in den URLs anstat h, damit keine URL rausgemacht wird)

cschaetzle
cschaetzle am Donnerstag, 13. April 2006 um 18:21

Nein, die Domain will ich ja nicht ändern. Ich will nur wenn zb www.abc.de/abc/xyz
da steht dann www.abc.de/xyz/abc

also nur hinter der domain tauschen.

blackfeet
blackfeet am Montag, 17. April 2006 um 16:37

Könntest du bitte etwas genauer erläutern was du genau möchtest?

Masterkenny
Masterkenny am Montag, 17. April 2006 um 23:22

ich frag mich eher für was brauch man sowas?

cschaetzle
cschaetzle am Dienstag, 18. April 2006 um 09:47

ok

also ich habe meine domain [b]www.domain.de[/b] und auf dem webspace habe ich eine datei [b]index.php[/b].
Dann lautet die domain im browserfenster [b]www.domain.de/index.php[/b].

Ich möchte aber das sie z.B. [b]www.domain.de/index[/b] lautet.

Bringen tut es soviel, das man bei google und anderen suchmaschienen besser gelistet ist.

blackfeet
blackfeet am Dienstag, 18. April 2006 um 11:33

Warscheinlich ist das eine Einstellung am Webserver.
Beispielsweise funktioniert www.webstylez.net/board

Mehr kann ich dir dazu leider auch nicht sagen.

cschaetzle
cschaetzle am Dienstag, 18. April 2006 um 14:39

ok, dann werd ich wohl weitersuchen müssen.
Danke

blackfeet
blackfeet am Dienstag, 18. April 2006 um 23:23

Funktioniert es bei dir nicht wenn du einfach das .php weglässt?
Bei mir am localhost geht es auch Problemlos. (Standardinstallation von Apache2)

cschaetzle
cschaetzle am Mittwoch, 19. April 2006 um 14:28

das war ja nur ein Beispiel.
Es muss auch Dateien umbenennt anzeigen können.

blackfeet
blackfeet am Mittwoch, 19. April 2006 um 17:10

Dann versteh ich immer noch nicht was du genau meinst.
Wie datein umbenannt?
Wo willst du definieren wie die datei anders heist?
Deine Angaben sind für mich nicht verständlich.

Chefkoch
Chefkoch am Mittwoch, 19. April 2006 um 18:45

was du machen kannst, das ist ein redirect mit htaccess ..... wenn eine bestimmte datei oder auch ein ganzes verzeichnis angefragt wird, dann kannst du angeben wohin er weiterleiten soll .... ist das gewünscht?

ntmb
ntmb am Sonntag, 23. April 2006 um 10:31

Hi meinst du sowas?

www.ntmb.de/index.php => www.ntmb.de/index ?

Vielleicht hilft dir das weiter :|
www.modrewrite.de/13.11.0.0.1.0.phtml

Markus René Einicher
Markus René Einicher am Freitag, 28. April 2006 um 16:55

Irgendwie haben hier alle aneinander vorbei geredet und doch gemeinsam die Lösung genannt :)

cschaetzle hat sehr richtig getippt, was er machen will macht man mit mod_rewrite. Warum blackfeet sich so auf PHP fixiert hat weiß ich auch nicht, aber das kaschieren der URI kann auschließlich der Webserver sprich Apache.

Ich hab das Ganze jetzt mal gleich ganz praktisch ausprobiert unter centraport.net/ModRewriteTests/

Da hab ich mal eine .htaccess reingepackt nur mit folgendem Inhalt:

RewriteEngine On
RewriteRule ^(.+)$ seite.php


Egal mit welchem Verweis man jetzt in den Ordner centraport.net/ModRewriteTests/ reinkommt, es wird immer die seite.php angezeigt.

Um da einfach immer automatisch eine .php Endung anzuhängen mach ich so:

RewriteEngine On
RewriteRule ^([a-z0-9A-z]+)$ $1.php


kommt jetzt wer über centraport.net/ModRewriteTests/index rein tut er sich hinten ein .php dazudenken.

So bled angeben muss mans weil aus irgendeinem Grund das RewriteRule ^(.+)$ $1.php nicht geht, da kommt Internal Server Error wenn man statt [a-z0-9A-Z] den . Punkt nimmt. Frechheit :)

cschaetzle
cschaetzle am Sonntag, 30. April 2006 um 17:41

Hauptsache es funktioniert jetzt. :-)

Danke für die Hilfe

DerTester am Montag, 4. August 2008 um 10:36

Der Beitrag ist ja schon etwas älter, aber vllt gibts ja noch ne Lösung zu meiner Anfrage.
Ich besitze zwei Homeserver der eine läuft auf Port 80 der ander auf 81 (muss ich so machen da beide nicht den gleichen port haben dürfen) soweit geht auch alle nun wil ich meine Adresse wie folgt ändern:

www.meineadresse.de:81

zu


www.meineadresse.de

also so das man den Port 81 nicht mehr sieht, der Apache ist schon vorbereitet, und ein Mod_rewrite ist möglich, nur ist mir leider nicht ganz klar was ich jetzt wie Einstellen muss.


Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar

MfG
Mario

Markus René Einicher am Montag, 4. August 2008 um 12:53

Das machst du nit mit der .htaccess sondern im vHost wo du die Domain an einen Ordner bindest.

Ich hab mal schnell aus der Doku was rauskopiert:

<VirtualHost 10.1.2.3:81>
ServerAdmin webmaster@host.foo.com
DocumentRoot /www/docs/host.foo.com
ServerName host.foo.com
ErrorLog logs/host.foo.com-error_log
TransferLog logs/host.foo.com-access_log
</VirtualHost>

Ob das mit htaccess geht mussich mal nachforschen, ich als Serveradmin würde das aber nicht gestatten, weil die ports ja festlegen welche services wo antworten dürfen.