Message-Dialog

Ich weiß, dass es recht einfach ist, einen Message-Dialog in Delphi auszugeben. Allerdings muss man das auch erstmal können ;)

Zuerst erstellt ihr z.B. einen Button, diesen platziert ihr irgentwo in eurem Form. (Ihr könnt dem Button natürlich auch noch eine Beschriftung (="Caption")zuweisen)



Klickt jetzt doppelt auf den erstellten Button, es müsste sich die Form1-Source (="Quelltext") öffnen.

Es gibt verschiedene Arten bei den Messages. Du kannst entscheiden, ob es eine Fehlermeldung, eine Information, o.ä. sein soll.



Gibt also ein:

MessageDlg('DEINE NACHRICHT!', mtError, [mbOK], 0);

Du kannst für mtError (Fehlermeldung) auch mtInformation (Information), mtWarning (Warnung), mtConfirmation (Frage) oder mtCustom (kein Icon) schreiben.
Außerdem kannst du für [mbOK] (Der Button "OK" erscheint im Message-Dialog) auch (oder zusätzlich) [mbCancel] (Abbrechen), [mbYes] (Ja), [mbNo] (Nein), [mbRetry] (Wiederholen), etc. schreiben.

Wichtig! Wenn zwei oder mehrer Buttons einfügen willst geben z.B. [mbYes, mbNo] ein!

Source downloaden: http://www.danielpt.de/tutorials/delphi_001/messagedlg.rar (171 kb)

Viel Spaß beim Umsetzen!
mfg daniel (Fragen wie immer an mich ;))

Kommentare

TFrog
TFrog am Mittwoch, 11. August 2004 um 14:28

cooles tut, ales snnvoll und vertsändlich erklärt , aber ich habe trotzdem noch eine frage:
<br>
<br>wofür steht die null in am ende in der klammer? hat die irgendeine bedeutung??