Ubuntu 7.04 Feisty Fawn erscheint am 19.04.2007

Die wohl Interessanteste Neuerung in Feisty Fawn ist das Windows Migration Werkzeug. Das Werkzeug erkennt Internet Explorer und Firefox Bookmarks, Desktop Wallpaper, AOL IM und Yahoo IM Kontakte und importiert sie bei der Installation von Windows in das Ubuntu System. Diese Funktion bietet vor allem für neue Benutzer eine einfachere und schnellere Integration in das neue System.

Früher musste man bei Ubuntu immer den richtigen Codec im Internet suchen, es herunterladen und installieren, um ein bestimmtes Format einer Multimediadatei anzuschauen bzw. anzuhören zu können, dass nicht standartgemäß in Ubuntu enthalten ist. In der neuen Version funktioniert das ganze viel einfacher. Wenn man eine Multimediadatei öffnet und das Codec für das Format noch nicht installiert ist, öffnet es ein Fenster und man kann mit einem Mausklick das Codec automatisch installieren.

Es ist eine Plug and Play Wireless Netzwerk Funktion enthalten, mit der man Drahtlosnetzwerke suchen und verbinden kann, um Drucker zu finden, Musik zu tauschen und mehr.

Die neue Version beinhaltet außerdem den Linux Kernel 2.6.20, der GNOME 2.18 Dektop und tausende von ausgewählten Programmen.

Quelle: www.ubuntu.com
Veröffentlicht am Montag, 16. April 2007 um 22:59
Tags: Specials

Kommentare

Markus René Einicher
Markus René Einicher am Samstag, 21. April 2007 um 17:25

Ich empfehle allerdings allen, eine so große Datei nicht über die regulären HTTP-Links von der Seite herunterzuladen, sondern vom FTP-Spiegel unter ftp://releases.ubuntu.com ich werd mir das heute auch mal anschauen, hier bei meiner Schwester installier ichs schon ganz sicher mal. Der FTP bläßt mir hier konstant mit 500KB/sek runter, die 700MB große .iso Datei is so in einer knappen halben Stunde herunten (BitTorrent nur 125KB/sec).

Wenner meckert "Es versuchen gerade zu viele Leute auf die Datei zuzugreifen", einfach nicht beirren lassen. Ich habe nur dreimal auf aktualisieren geklickt und schon gings doch ;)

Für alle die ganz genau wissen wollen welche CD EaStErdoM nutzt: ftp://releases.ubuntu.com/releases/7.04/ubuntu-7.04-desktop-i386.iso überhaupt rate ich jedem der sich ein bisschen mit der Materie auskennt vorher einen Blick in ds ftp://releases.ubuntu.com/releases/7.04/ Verzeichnis zu werfen. Da sind auch Torrents drin und ähnliches Zeug.

unkie
unkie am Samstag, 21. April 2007 um 19:23

Also ich habe mir das ganze auch runtergeladen und werde wohl mein Gentoo-System durch Kubuntu ersetzten :) Allerdings muss ich es nurnoch schaffen, dass ich das ganze von meinem USB-Stick installieren kann. Wenn jemand eine Idee hat, wie ich das hinbekommen könnte - ich bin für jeden Tipp offen :)

unkie
unkie am Sonntag, 22. April 2007 um 19:06

So, habe das ganze nun hinbekommen :) Sogar von einem Win-System aus! Folgene Anleitung hat mir dabei geholfen: https://help.ubuntu.com/community/Installation/FromUSBStick

Markus René Einicher
Markus René Einicher am Dienstag, 24. April 2007 um 19:09

Ich habs inzwischen in der Firma und bin begeistert, es läuft ohne ein Problem. Zu Hause kreig ichs nicht hin, weil ich da einen Hardwarefehler hab den der Kernel von Ubuntu ständig ausgibt, der von Mandriva bootet einfach drüber und sagt mir dann dass da ein Fehler war der ständig wiederholt wurde.

unkie
unkie am Donnerstag, 3. Mai 2007 um 14:12

roxx <3

rompers
rompers am Sonntag, 6. Mai 2007 um 13:18

bleibe dann doch lieber bei meinem debian
ist für mich einfach zu bedinen und der rechner läuft schon seit 98 Tagen ohne das ich einen neustart machen musste.

Markus René Einicher
Markus René Einicher am Sonntag, 6. Mai 2007 um 20:16

Hehe meinen hab ich auch immer am durchlaufen :)